0

Viel Papier, wenig Einsicht

Die Wirtschaftsredaktionen der Republik waren in dieser Woche mit zwei Themen beschäftigt: der Aktion Ratzeputz bei der DEUTSCHEN BANK und den immer neuen Weiterungen des Dieselskandals im VW-KONZERN. Besonders bei der DEUTSCHEN BANK konnte man ein Phänomen beobachten, dass mir schon seit geraumer Zeit auf den Geist geht: Wenn die Zeitungen ein Thema für „wichtig“ erklären, schütten sie die Seiten mit einer möglichst hohen Zahl von Artikeln zu. mehr

1

Corporate Story – warum jeder Konzern eine Geschichte erzählt

Wenn ein deutscher Konzern früher ein Strategiepapier unter seine Leute brachte, dann purzelten die allerallgemeinsten Floskeln im besten Manager-Denglish die Treppe aus der Chefetage hinunter: „Performance verbessern“, „Benchmarks erfüllen“, „Customer-Fokus schärfen“.  Die Ergüsse der meisten Vorstände waren alles Mögliche – nur eines ganz gewiss nicht: eine zusammenhängende Geschichte, die man erzählen konnte. mehr